Willkommen

 

Seit Jahren rätsle ich an der Atempraxis herum. Wenn sie gelingt, fühlt es sich fast wie ein „Wunder“ an – über das man aber kaum sprechen kann, schließlich ist die Atempraxis überwiegend nonverbal. Man hört auch kaum etwas darüber, denn dieses Fast-Wunder scheint sich nur in geschlossenen Zirkeln zu ereignen, fernab eines nach außen geöffneten Gesprächs und noch weiter weg von wissenschaftlicher Überprüfung – wie es so die Art von Wundern zu sein scheint.

 

Mit diesem Blog mache ich mich auf den Weg zu einer Antwort. Ob sie jemals vollständig sein wird, weiß ich nicht. Ich habe aber bereits einiges zusammen getragen und möchte meine Fundstücke nach und nach hier zeigen: Ich werde also über Bücher schreiben, aus denen ich etwas gelernt habe. Ich werde über Sätze nachdenken, die ich gehört habe. Und ich werde natürlich auch meine eigenen Erfahrungen einfließen lassen. Auf diese Weise möchte ich mich dem annähern, was eine lebendige Atempraxis eigentlich ausmacht.

 

Ich würde mich freuen, wenn Du mitlesen willst. Und noch mehr würde ich mich über Kommentare und Anmerkungen freuen. Es liegt mir sehr daran, über die Atempraxis ins Gespräch zu kommen. In diesem Sinne also: Herzlich willkommen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0